Das Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept wird weltweit in allen Bereichen der Pflege und als Therapiekonzept zur Rehabilitation von Menschen mit Störungen des Zentralen Nervensystems erfolgreich angewandt.

Hierbei wird ein Lernprozeß angestrebt, wobei der Patient die Kontrolle über Muskelspannung und physiologische Bewegungsabläufe erarbeiten soll.

Angewandt wird es bei:

  • Schlaganfällen oder Halbseitenlähmungen
  • Hirnblutungen; Schädelhirntraumen; neurologischen Op‘s
  •  MS; alle Erkrankungen des ZNS

Intensive Mitarbeit des ist Voraussetzung, damit der Patient wieder selbstständig die Aktivitäten des täglichen Lebens ausführen kann.